Solarthermie

Zukunftsenergie Nummer eins

Solarwärme bietet die Chance, das Prinzip Nachhaltigkeit täglich in die Tat umzusetzen. Eine Solaranlage auf dem Dach ist sichtbares zeichen für das zukunftsorientierte Verhalten des Betreiber. Andere reden nur, Besitzer von Solaranlagen handeln – sie haben die Zeichen der Zeit erkannt.

Ein gutes Stück Unabhängigkeit

Solarwärme macht Sie unabhängiger von Energiepreisänderungen. Haben Sie einmal die Solarwärmeanlage investiert, können Sie vor Freude mit der Sonne um die Wette strahlen – denn sie schickt keine Rechnung.

Vorteile von Solarwärme, die sich auszahlen!

  • Konventionelle Heizungen brauchen stets neuen Brennstoff – das summiert sich. Die Sonne schickt dagegen keine Rechnung!
  • Die Energiepreise werden steigen, da Öl und Gas knapper werden und die Ökosteuern zunehmen. Wer heute in Solarwärme investiert, hat vorgesorgt!
  • Wer die Förderprogramme von Bund, Ländern und Gemeinden in Anspruch nimmt, kann beim Einbau einer Solarwärmeanlage viel Geld sparen. Mehr dazu finden Sie unter Förderung!

Investition in die Zukunft!

Eine Solaranlage zur Brauchwassererwärmung kostet für einen Vier-Personen-Haushalt etwa 5.000 bis 20.000 Euro – inklusive Installation vom Fachhand- werksbetrieb. Solaranlagen, die auch die Heizung unterstützen, sind größer und kosten dementsprechend mehr. Etwa zwei Drittel der Kosten entfallen auf die Anlagentechnik, ein Drittel auf den Einbau durch den Handwerker. Die genaue Höhe der Investition richtet sich einerseits nach dem Preis der Solarwärmeanlage, andererseits nach der Einbausituation (Altbau oder Neubau).

Fossile Brennstoffe sparen – Kosten sparen

Die oben genannten Preise gelten für Anlagen, die einen solaren Deckungsgrad von etwa 60 Prozent aufweisen. Das heißt: Im Jahresdurchschnitt werden 60 Prozent des Warmwasserbedarfs eines Vier-Personen Haushaltes durch Solarwärme erhitzt. Dies entspricht etwa der Menge Heizöl, die zur Erwärmung von 40.000 Litern Wasser benötigt wird.

Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen

Solarwärme ist CO2- und schadstofffrei – also absolut umweltfreundlich. Eine Solaranlage zur Warmwasserversorgung eines 4-Personen-Haushaltes entlastet die Umwelt jährlich um rund 1 Tonne Kohlendioxid. Ein ganz persönlicher Beitrag zum Umweltschutz.

Schonung von Ressourcen

Solarwärme hilft, fossile Brennstoffe einzusparen. Anstatt einen wertvollen Bodenschatz wie Erdöl zu verbrennen, ist es sinnvoller, ihn als Rohstoff einzusetzen, z.B. für die Produktion von Kunststofferzeugnissen. Solarwärme leistet einen wichtigen Beitrag, die Reichweite fossiler Energien zu verlängern.

Mehr Arbeit – mehr Wirtschaftskraft

Solarwärmeanlagen bringen Vorteile für die Region, in der sie eingesetzt werden. Sie sind eine dezentrale Technik, die dort installiert wird, wo die Wärme benötigt wird. So werden Arbeitsplätze beim Handwerk vor Ort geschaffen statt Energieimporte finanziert. Darüber hinaus eröffnen sich neue Exportmöglichkeiten – innovative Energietechniken werden weltweit nachgefragt.

Solarthermie

Solarthermische Komplettanlagen werden von uns geplant und bei Ihnen fachmännisch installiert.
Alle erforderlichen Anträge zur Förderung Ihrer solarthermischen Anlage werden bereits von uns ausgefüllt. Jede erforderliche Komponente wird für Ihre Bedürfnisse sorgsam ausgewählt und auch in bereits bestehende Anlagen problemlos eingefügt.
So haben Sie weniger Streß und können dabei auch noch Geld sparen!

Klene Heizung & Bad
Ulmenstraße 1
34225 Baunatal

Tel.: 0561 – 491 3801
Fax: 0561 – 491 3802
E-Mail: info@klene.de

Öffnungszeiten unserer Ausstellung:

Mo und Mi:   9:00 – 13:00 Uhr
Di, Do + Fr:   9:00 – 17:00 Uhr

Gerne beraten wir Sie natürlich auch ausserhalb unserer Öffnungszeiten bei uns oder bei Ihnen vor Ort.

Vereinbaren Sie doch einfach einen persönlichen
Beratungstermin.